„Eure Nahrungsmittel sollen eure Heilmittel sein
und eure Heilmittel sollen eure Nahrungsmittel sein.“
Hippokrates

Home | Impressum | AGB

Valeo Facebook Page Anke Weishaupt - Xing Profil

Hochwertige Lebensmittel - kein Luxus sondern Notwendigkeit

Verwenden Sie am besten grundsätzlich frische (Bio-)Lebensmittel aus der eigenen Region. Seien Sie bei der Auswahl Ihrer Lebensmittel ebenso wählerisch wie beim Kauf von Kleidungsstücken. Keine Kompromisse, das Beste ist gerade gut genug für Sie! Übrigens könnte hier auch Ihr Lieblingsrezept stehen. Senden Sie mir Ihr Rezept per Mail und erhalten Sie ein kleines Dankeschön.

Rezepte für ein gesundes Leben

Kohlrabi-Carpaccio

Zutaten für 4 Personen:

Für das Carpaccio:
3 Kohlrabiknollen
200g Tomaten

Für das Dressing:
4 EL Ölivenöl
1 TL Agavendicksaft
2 TL Balsamico Essig
Pfeffer & Salz
1 EL in kleine Röllchen geschnittener Schnittlauch
40 g gehobelter Peccorino und einige Minzblättchen

Zuerst die Blätter von den Kohlrabiknollen entfernen (die kleinsten Blättchen
können im Dressing mitverwendet werden). Kohlrabi schälen und in hauchdünne Scheiben
hobeln. Am besten auf einer Reibe oder mit einer Aufschnittmaschine, sofern vorhanden.
Die Tomaten waschen, vierteln und den Stielansatz sowie Kerne entfernen und in kleine Würfel schneiden.
Das Dressing: Alle Zutaten in einer Schüssel gut miteinander verrühren.
Die Kohlrabischeiben leicht übereinander lappen auf den vier Tellern gleichmäßig im Kreis gelegt verteilen. Dann mit den Tomatenwürfeln bestreuen und das Dressing darüber träufeln.
30 Minuten marinieren – dann vor dem Servieren mit dem gehobelten Peccorino und einigen Minzblättcehn garnieren.

Tolles Sommer-Carpaccio!