„Eure Nahrungsmittel sollen eure Heilmittel sein
und eure Heilmittel sollen eure Nahrungsmittel sein.“
Hippokrates

Home | Impressum | AGB

Valeo Facebook Page Anke Weishaupt - Xing Profil

Hochwertige Lebensmittel - kein Luxus sondern Notwendigkeit

Verwenden Sie am besten grundsätzlich frische (Bio-)Lebensmittel aus der eigenen Region. Seien Sie bei der Auswahl Ihrer Lebensmittel ebenso wählerisch wie beim Kauf von Kleidungsstücken. Keine Kompromisse, das Beste ist gerade gut genug für Sie! Übrigens könnte hier auch Ihr Lieblingsrezept stehen. Senden Sie mir Ihr Rezept per Mail und erhalten Sie ein kleines Dankeschön.

Rezepte für ein gesundes Leben

Herbstlicher Gemüsegratin

Zutaten:
500g festkochende Kartoffeln
1 große Knolle Rote Beete
3 Karotten
2 Teltower Rübchen
1/2 kleiner Spitzkohl
Pfeffer & Salz
1 EL Butter zum Einfetten der Auflaufform
250 ml Milch (auch Hafer- oder Sojamilch verwendbar)
3-4 Eier
Muskatnuss und frische Kräuter (Petersilie, Thymian)

Zutaten für das Käuteröl:
1 Bund Petersilie
1 Bund Schnittlauch
20g Peccorino
8 EL hochwertiges Olivenöl
Salz & Pfeffer

Zubereitung:
1. Kartoffel schälen, in größere Stücke schneiden und in Salzwasser weich kochen.
Rote Beete ebenfalls in Salzwasser weichkochen – aber erst nach dem Kochen schälen.
Karotten schälen und diagonal in Scheiben schneiden. Rübchen schälen, halbieren und ebenfalls in Scheiben schneiden. Karotten und Rübchen mit etwas Butter in einer Pfanne anschwitzen, dann mit wenig Wasser angießen und nach einigen Minuten den Kohl dazugeben. Alles zusammen bissfest dünsten.
Rote Beete schälen, halbieren und in Scheiben schneiden.
Das gesamte Gemüse in die gefettete Auflaufformen geben und verteilen.
2. Milch, Sahne und Eier verquirlen, mit Pfeffer, Salz und Muskat würzen und über das Gemüse gießen.
3. Auflauf für Ca. 20 min im Backofen bei 180°C Umluft backen. Der Auflauf ist fertig wenn die Eiermasse gestockt ist und eine leicht gebräunte Oberfläche hat.
4. Kräuteröl:
Kräuter waschen, trocknen und fein hacken. Peccorino reiben, mit den Kräutern und Olivenöl vermischen. Öl mit Pfeffer & Salz abschmecken.
5. Das Kräuteröl mit ein paar frischen Thymianblättchen über den Auflauf geben und servieren.