„Eure Nahrungsmittel sollen eure Heilmittel sein
und eure Heilmittel sollen eure Nahrungsmittel sein.“
Hippokrates

Home | Impressum | AGB

Valeo Facebook Page Anke Weishaupt - Xing Profil

AGB zum Download

Hier können Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Valeo Ich bin gesund als PDF-Datei herunterladen und ausdrucken. Zum Öffnen der Datei benötigen Sie den Adobe Acrobat Reader.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Begriffsbestimmungen

Anbieterin: Anke Weishaupt, zertifizierte Fachberaterin für holistische Gesundheit und Inhaberin des Internetportals Valeo – Ich bin gesund.
Kunde: Nutzer oder Nutzerin, der bzw. die eine auf dem Portal Valeo – Ich bin gesund angebotene Leistung der Anbieterin bucht.

2. Die Beratungsleistung

  1. Die Beratungsleistung wird von der Anbieterin ausschließlich auf Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen erbracht. Sie beinhaltet mindestens eine persönliche Beratung und Fragebogenanalyse, die Erstellung von Speiseplänen und allgemeingültigen Empfehlungen. Die Informationen stellen keine ärztlichen oder medizinischen Ratschläge dar und ersetzen keine ärztliche Behandlung oder Therapie. Der Kunde hat die in Ziffer 5 dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen genannten Sorgfaltspflichten zu beachten.
  2. Gegenstand des Auftrages ist das Erbringen einer Beratungsleistung, ausdrücklich nicht das Erreichen eines bestimmten körperlichen Erfolges, z.B. Gewichtsreduzierung. Die beauftragten Leistungen gelten als erbracht, wenn die erforderlichen Analysen und Beratungen erfolgt sind und auftretende Fragen bearbeitet wurden. Die Wirkung der Ernährungsberatung hängt wesentlich von der Mitarbeit der Kunden ab und kann nicht zuletzt deshalb nicht garantiert werden. Die Beratung ist Hilfe zur Selbsthilfe.

3. Kundendaten und Datenübertragung

  1. Der Nutzer verpflichtet sich im eigenen Interesse, alle Angaben (Angaben zur Person, Ernährungsprotokolle und den Gesundheitszustand) wahrheitsgemäß und vollständig zu erbringen. Schäden aufgrund unrichtiger oder unvollständiger Angaben durch den Kunden verantwortet dieser selbst.
  2. Die von dem Kunden über die Plattform Valeo – ich bin gesund gemachten Angaben zu seiner Person sowie zu seinem Ernährungsverhalten werden ungeschützt über das Internet übertragen und können gegebenenfalls durch unbefugte dritte Personen eingesehen werden.

4. Schweigepflicht

Die Anbieterin verpflichtet sich ausdrücklich zur Verschwiegenheit bezüglich aller kundenbezogenen Daten und Informationen im Zusammenhang mit der Beratung. Die Pflicht zur Vertraulichkeit besteht auch über die Beendigung der Ernährungsberatung hinaus.

5. Sorgfaltspflichten des Kunden

  1. Der Kunde verpflichtet sich, bei ihm bekannten gesundheitlichen Beschwerden jeglicher Art vor der Umsetzung von Empfehlungen, die er im Rahmen der Beratung von der Anbieterin erhält, ärztlichen Rat einzuholen.
  2. Der Kunde verpflichtet sich im Falle einer Medikamenten- oder Heilmitteleinnahme vor der Umsetzung von Empfehlungen, die er im Rahmen der Beratung von der Anbieterin erhält, zur Vermeidung ungewollter Wechselwirkungen selbstständig ärztlichen Rat einzuholen. Therapien und Medikamenteneinnahmen dürfen ohne Rücksprache mit dem behandelnden Arzt nicht unterbrochen bzw. abgesetzt werden.
  3. Ziffer 5.1 und 5.2 gelten auch für die Teilnahme an von der Anbieterin veranstalteten Kursen (z.B. Walkingskursen).

6. Zahlungsbedingungen, Preise

Die Entgelte für vom Kunden gebuchte persönliche Beratungen (auch Online- oder Fernberatungen) sowie Kurse oder Vorträge sind im Voraus per Überweisung zu leisten. Bei nicht erfolgter Zahlung behält sich die Anbieterin vor, die vereinbarte Leistung zurückzuhalten. Bankverbindung: Volksbank Weinheim
IBAN: DE05 6709 2300 0011 278 108 BIC: GENODE61WNM
Inhaberin: Anke Weishaupt.

7. Terminabsagen

Der Kunde reserviert einen verbindlichen Gesprächstermin oder Kurs. Sofern ein Termin nicht eingehalten werden kann, informiert der Kunde die Anbieterin spätestens 2 Werktage vorher. Bei späteren Absagen werden 50% des jeweiligen Honorars fällig. Ausgenommen sind Absagen von Terminen aufgrund akuter Krankheit, welche mit einem ärztlichen Attest belegt werden. Bei Nichterscheinen des Kunden ohne Absage wird das gesamte Honorar fällig.

8. Schutz des geistigen Eigentums

Die im Rahmen der Ernährungsberatung von der Anbieterin erstellten und dem Kunden zur Verfügung gestellten Informationsmaterialien, Berichte und Analysen dürfen nur für eigene private Zwecke und nicht kommerziell verwendet werden. Soweit der Kunde elektronische Unterlagen von der Anbieterin erhält, ist er berechtigt, diese, soweit für den eigenen Gebrauch erforderlich, zu speichern. Weitere Nutzungsrechte, insb. das öffentliche Zugänglichmachen von Inhalten, werden dem Kunden nicht eingeräumt.

9. Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Die Anbieterin behält sich das Recht vor, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit, insbesondere ohne Nennung von Gründen, zu ändern. Die geänderten Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden den Kunden per E-Mail spätestens zwei Wochen vor dem Inkrafttreten übermittelt. Wird der Geltung der geänderten Allgemeinen Geschäftsbedingungen durch den Kunden nicht innerhalb von zwei Wochen nach dem Empfang der E-Mail widersprochen, so gelten die geänderten Regelungen als angenommen. Die Anbieterin wird die Kunden in der E-Mail, die die geänderten Allgemeinen Geschäftsbedingungen enthält, auf die Bedeutung der gesetzten Frist jeweils gesondert hinweisen.

10. Salvatorische Klausel

Sollten einzelne dieser Bestimmungen unwirksam sein oder nach Vertragsschluss unwirksam werden, bleibt davon die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen unberührt. An die Stelle einer unwirksamen Bestimmung tritt eine wirksame Regelung, deren Wirkung der wirtschaftlichen Zielsetzung der Parteien am nächsten kommt, welche die Vertragsparteien mit der unwirksamen Bestimmung verfolgt haben. Die vorstehenden Bestimmungen gelten entsprechend für den Fall, dass sich der Vertrag als lückenhaft erweist.

11. Schlussbestimmungen

  1. Änderungen und Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Mündliche Nebenabreden bestehen nicht.
  2. Für die von der Anbieterin auf der Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen abgeschlossenen Verträge und für aus ihnen folgende Ansprüche gleich welcher Art gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

© Valeo Ich bin gesund – Stand: 03/2012